HD+ Videokoloskope der i10‑Serie

Die Endoskope der i10-Serie für Anwendungen im unteren GI-Trakt stehen für modernste koloskopische Technologie. Die HD+ Megapixelauflösung der zweiten Generation sorgt für detailreiche, scharfe Bilder, während die Close-Focus-Technologie eine genaue Untersuchung der Mukosa ermöglicht. Der neue ergonomische Kontrollkörper erleichtert die Steuerung und entlastet die Hände des Endoskopikers. Das kürzere distale Ende des EC34-i10 und das TrueTorque-Design sorgen auch in schwer erreichbaren Regionen für eine leichtere Handhabung.

Hervorragende HD+ Megapixelauflösung für eine präzisere Darstellung von Mukosadetails

Die Endoskope der i10-Serie für Anwendungen im unteren GI-Trakt nutzen die weiterentwickelte HD+ Megapixelauflösung der zweiten Generation. Die Sensoren sorgen für eine maximale Bildschärfe und damit für eine verbesserte Darstellung. Mithilfe der Close-Focus-Technologie des EC34-i10 können Mukosadetails im Nahfokusbereich sichtbar gemacht werden, was die Detektion und Differenzierung kleinster Läsionen unterstützt.

Optimierte Ergonomie und Bedienbarkeit

Ärzte beschreiben den neu gestalteten Kontrollkörper der i10-Serie als „natürliche Verlängerung der menschlichen Hand“. Er ist ergonomisch geformt, sehr leicht und verfügt über eine komfortable und intuitive Anordnung der Funktionstasten, die die präzise Steuerung erleichtert und die Hände des Endoskopikers bei längeren Interventionen entlastet. Darüber hinaus unterstützt das von PENTAX Medical entwickelte TrueTorque-Design den Arzt, um das Zäkum rasch zu erreichen, was zu einem höheren Patientenkomfort beiträgt.

Expanded therapeutic capabilities

Das distale Ende des EC34-i10 wurde verkürzt, um die Navigierbarkeit und den Zugang zu schwer erreichbaren Regionen zu erleichtern. Außerdem weist das EC34-i10 das beste Verhältnis zwischen Außendurchmesser (11,6 mm) und Instrumentierkanal-durchmesser (3,8 mm) auf. Dies sorgt für einen höheren Patientenkomfort bei einem unvermindert breiten Spektrum therapeutischer Optionen.

Technische Daten

Durchmesser des Einführschlauchs Durchmesser des Instrumentierkanals* Arbeitslänge Gesamtlänge Blickwinkel Fokusbereich Winkelung
Auf / Ab Rechts / Links
(mm) (mm) (mm) (mm) (°) (mm) (°)
 
11,6 3,8 1700 2016 140 2 - 100 180 / 180 160 / 160
11,6 3,8 1500 1816 140 2 - 100 180 / 180 160 / 160
11,6 3,8 1300 1616 140 2 - 100 180 / 180 160 / 160
 
13,2 3,8 1700 2016 140 4 - 100 180 / 180 160 / 160
13,2 3,8 1500 1816 140 4 - 100 180 / 180 160 / 160
13,2 3,8 1500 1816 140 4 - 100 180 / 180 160 / 160
13,2 3,8 1300 1616 140 4 - 100 180 / 180 160 / 160
13,2 3,8 1300 1616 140 4 - 100 180 / 180 160 / 160

                  *Durchmesser des Arbeitskanals: Mindestdurchmesser des Arbeitskanals
                  **Einführschlauch mit Flexibilitätsabstufung (GDF)

Accessories

Please click on product model to view related accessories

Disclaimer: Es werden nur die kompatiblen Produkte angezeigt, die derzeit erhältlich sind.

Reprocessing step-by-step  

Für weitere Informationen senden Sie bitte Ihre Anfrage über das nachfolgende Formular.
*Pflichtfeld
Name* :
E-Mail* :
Titel :
Telefon :
Krankenhaus / Firma* :
Country*
Frage / Kommentare :
Zip Code :*
Verifizierung* :

ChangeImage Neues Bild generieren